Kinderarzt Landeck Romana Slapakova Kinderarzt Landeck Romana Slapakova

Portrait

Medizinisches Studium an der Karlsuniversität Prag

Ausbildung zum Facharzt für Kinder - und Jugendheilkunde im Univ.Krankenhaus Pilsen und Bezirkskrankenhaus Rokycany in Tschechien

2006 - 2012 Fachärztin, 2012 - 2016 Oberärztin in der Kinderstation KH Zams

Seit 2010 Wahlarztpraxis in Landeck

2014 - Ausbildung zum zertifizierten Fachberater für Darmgesundheit

Ordinationszeiten

... und nach Vereinbarung
Montag 8:30-13, 15-18 h
Dienstag 8:30-13 h
Mittwoch 8:30-13, 15-18 h
Donnerstag 15-18 h
Freitag 8:30-13 h

Kassen: KUF / Wahlärztin für alle anderen Kassen

Kontakt

Urichstr.43
A-6500 Landeck-Öd
Tel.05442/62626
Fax.05442/62626-4

E-mail: romana@slapakova.at

So finden Sie mich in Landeck

Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr haben ihre eigene körperliche, geistige und seelische Entwicklung. Sie sollten nicht einfach wie „kleine Erwachsene“ behandelt werden. Als Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde betreue und behandle ich Ihr Kind liebevoll und umfassend.

Unsere Ordination wird als Bestellpraxis geführt. Sie haben dadurch den Vorteil, dass Ihre Wartezeit auf ein Minimum reduziert werden kann und Ihr Kind bekommt gute medizinische Betreuung ohne Hektik - wir nehmen uns Zeit.

Mein Schwerpunkt ist:

  • Gastroenterologie (mein Kind hat oft Bauchweh, Blähungen, Durchfall, Verstopfung ...)
  • Immunologie (mein Kind ist immer wieder krank ...)
  • Allergologie (auf was ist mein Kind allergisch ?...)

Wir bieten natürlich auch Behandlungen bei allen akuten Krankheitsbildern, Neugeborenen-Untersuchung nach Hausgeburt oder ambulanter Entbindung, Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen, Impfungen mit individueller Impfberatung, Laboruntersuchungen, sowie Ultraschalluntersuchungen. Ich ergänze meine pädiatrische medizinische Versorgung gerne mit Ernährungsberatung, Homöopathie, Mikroimmuntherapie und Magnetfeldtherapie.

Terminvereinbarungen sind telefonisch oder per Email möglich. (wir melden uns dann in den nächsten Tagen zurück und vereinbaren gerne einen Termin).

Wollen Sie Ihr plötzlich erkranktes Kind noch am selben Tag anschauen lassen, dann rufen Sie rechtzeitig an und vereinbaren Sie einen Termin. Schließlich ist es für das kranke Kind angenehmer zu Hause zu warten, als die Zeit in einem überfüllten Warteraum zu verbringen.

Im Interesse der angemeldeten Patienten müssen nicht angemeldete und unpünktliche Patienten mit längeren Wartezeiten rechnen.

www.slapakova.at